Zum Inhalt

Startseite

Liebe Interessenten des KulturForums,

zwei der bis heute erfolgreichsten Veranstaltungsreihen verdankt das KulturForum der Initiative unseres Gründungsmitglieds Edith von Welser-Ude. Die jährliche Architekturfahrt erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Christian Ude, der nach Edith von Welser-Ude die Organisation übernahm, gab bei seiner Begrüßungsrede zur diesjährigen Architekturfahrt bekannt, den künftigen Organisatoren Renate Kürzdörfer, Innenarchitektin und Stadträtin, sowie Christine Prunkl, stellvertretende Vorsitzende, nur noch als „Senior adviser“ beratend zur Seite zu stehen. Edith von Welser-Ude und Christian Ude ein herzliches Dankeschön für jahrelanges gutes Gelingen der so beliebten Fahrt.

      

Die Filmreihe betreute Edith von Welser-Ude viele Jahre gemeinsam mit dem Münchner Filmproduzenten Theo Hinz. Vor fünf Jahren übergab sie diese Aufgabe an Christine Prunkl, die nach dem Ableben von Theo Hinz die Organisation der Filmreihe fortführen wird. Die Herbst-Filmreihe ist Theo Hinz gewidmet. Wir zeigen Filme von Wegbegleitern und Freunden, die gerne für ein anschließendes Filmgespräch zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns sehr, dass wir bei unseren Kulturstammtischen als Gesprächspartner gewinnen konnten: Am 1. Oktober die neue Direktorin des NS-Dokumentationszentrums, Frau Prof. Dr. Mirjam Zadoff, im Gespräch mit Dr. Michael Stephan, am 5. November Frau Henriette Löwisch, Leiterin der Deutschen Journalistenschule, im Gespräch mit Bernhard Goodwin, Max Wagner, Geschäftsführer der Gasteig München GmbH, ist am 3. Dezember Gesprächspartner von Renate Kürzdörfer.

Die Diskussionsveranstaltung „Bayern nach der Wahl – SPD, was nun?“ greift nicht etwa dem Wahlergebnis vor, denn wie immer es ausfällt, ist die Erörterung wichtiger Fragen dringend erforderlich [31.10., 19:30 Uhr].

Der zu Beginn der Architekturfahrt geplante, aber wegen Verhinderung nicht zu Gehör gebrachte Vortrag von Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk wird erfreulicherweise am 12. Dezember um 19:00 Uhr im Jüdischen Museum nachgeholt. Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere lohnende Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Quartalsprogramm.

Christian Ude, Christine Prunkl, Michael Stephan
und der gesamte Vorstand des KulturForums der Sozialdemokratie.

X