Dezember 2020

02Dez19:15Marlene19:15 ABC Kino

Marlene

Veranstaltungsdetails

(D 1984, 94 min.)

Regie: Maximilian Schell, Buch: M. Schell/Meir Lubor Dohnal, Produzent: Zev Braun/Karel Dirka, Kamera: Henry Hauck, Pavel Hispler, Ivan Šlapeta, Schnitt; Heidi Genée, Dagmar Hirtz

Marlene Dietrich – Porträt eines Mythos ist ein Dokumentarfilm, den Maximilian Schell über den legendären Filmstar gedreht hat. Seit dem Film „Das Urteil von Nürnberg“ (1961) waren sie sich in gegenseitiger Wertschätzung verbunden. Schells Versuche, sie zu einem Dokumentarfilm zu überreden, scheiterten. Erst 1982 stimmte sie unter der Auflage zu, nicht selbst im Bild zu erscheinen. Maximilian Schell ist es durch seine einfühlsame Gesprächsführung gelungen, dem Zuschauer einen tiefen Einblick von Dietrichs Charakter zu vermitteln, obwohl sie ursprünglich möglichst wenig von sich preisgeben wollte.

Der Dokumentarfilm zeigt Ausschnitte aus vielen Filmen von 1923 bis 1978. Er wurde 1986 für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert und gewann den Deutschen Fernsehpreis

Abendgast: Marion Craemer, Regieassistentin bei den Dreharbeiten zu „Marlene“

Zeit

2. Dezember 2020, 19:15

Ort

ABC Kino

Herzogstr. 1a, 80803 München